Informationen wie das "Wetter" wird, sind das A und O im Streckensegelflug. Wenn man eine gute Vorstellung davon hat, welche Bedingungen einen wo erwartet, dann kann man seinen Flugweg entsprechend planen und das Optimum aus dem Tag herausholen.

Neben viel Erfahrung gehören dazu natürlich die Kenntnisse über die Abläufe in der Atmosphäre, die uns beim Segelflug beeinflussen. Neben der Theorie sind Wetterbeobachtungen und Wettervorhersagen elementar wichtig.

Allgemein kann gesagt werden, dass bei bestimmten (Groß)Wetterlagen die Voraussetzung für den Streckenflug eher günstig, bei anderen eher ungünstig sind. Sven Plöger hat das auf seiner Erklärbär-Seite sehr gut dargestellt.

 

Wetterbeobachtungen:

Aktuelle Wettererscheinungen findet man auf wetter-online. Aktuelle Satellitenbilder findet man bei sat24.

Für Streckenflieger sehr interessant ist die Temperaturverlauf (Temp) und Feuchte in der Atmosphäre, aus dem sich die Stärke der Thermik und die voraussichtliche Basishöhe ableiten lässt. Diese findet man auch bei wetter-online.

Wettervorhersagen:

Der DWD gibt täglich für einzelne Regionen eine Segelflugwettervorhersage heraus, die schon mal einen groben Überblick über den Tag gibt. Leider erlaubt der DWD keine direkte Verlinkung der Seite, so dass man sich immer wieder durch die unübersichtliche Struktur wühlen muss. Im Detail kann man sich dann bei TopMeteo oder auch über den pc_met Internetservice informieren. Beide Dienste sind kostenpflichtig.

Fast alle Informationen findet man auch kostenlos im Netz. Hier muss man sich die Informationen allerdings zusammenklauben. Umfangreiche Wetterinformation gibt es auf wetterzentrale.dewetter3.de, oder der Uni Karlsruhe.

(Thermikinformationen findet man beim Regional Atmospheric Soaring Prediction Projekt, kurz RASP. Auf sogenannten BlipMaps,  für Deutschland-Umgebung und feiner aufgelöst für Benelux/NordWest Deutschland, werden diese Informationen für definierte Zeiträume dargestellt. Eine gute Darstellung über den gesamten Vorhersageraum findet man bei Nicolas Baldecks RASP-Seiten.

Für Wellenflieger ist die Wellenflugvorhersage Schwarzwald interessant.) RASP-Seiten sind zur Zeit leider nicht verfügbar :-(

Das Thema Feuchtigkeit spielt eine große Rolle, da es den Thermikbeginn und Wolkenbildung stark beeinflusst. Auf dem Niederschlagsradar und der Regenvorhersage findet man die nötigen Informationen.

Windstärke und Richtung zeigen an, wie schnell eine erwartete Wetteränderung eintritt, beinflusst die Thermik und auch die Gleitreichweite eines Segelflugzeuges. Speziell für den Endanflug ist der Wind in Bodennähe eine nicht zu vernachlässigende Größe. Der Windfinder bietet aktuelle und vorhergesagte Bodenwinde für Deutschland, oder auch speziell für Neumagen-Dhron oder Petrisberg/Trier.

 

Ergänzungen oder Korrekturen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top