Wertung der Apus Mitglieder 2014 im OLC (13.04.2014):  <vorheriger Bericht   nächster Bericht>

Kommentar Frank: In der vergangenen Woche und auch am Wochenende war das Wetter besser fliegbar als die Vorhersage das vermuten lies. So gab es ein paar schöne und entspannte erste Flüge der Saison von Neumagen aus.
Bereits am Mittwoch konnte Robin knapp 300 km und Volker 150 km abreißen. Günther Hill und Martin Furjes konnten um 300 km im Team von Könen aus zurücklegen. Donnerstag war der Tag der Neumagener. Plätze 1, 2 und 4 von 6 Pfälzer Meldungen. Robin auf LS1d schaffte 316 km über der Eifel, Dieter Noll auf DG600/18 292 km und Mathias Noll 218 km auf Astir CS.
Am Samstag entwickelte sich die Thermik erst recht spät so das Thomas Gemmel auf Jantar 253 km, Frank auf LS4 212 km, Herry auf ASW24 217 km, Volker auf LS3a 216 km und Claudio Steffens-tun auf Astir CS 138 km verbuchen konnten.

Marcel Caspari konnte sein Flug aufgrund technischer Probleme nicht korrekt loggen, erreichte aber 256 km auf LS1f. Am Sonntag war die Vorhersage nicht so gut und so warteten wir länger auf die Thermikentwicklung. Zu lang wie sich herausstellen sollte, da die vorhergesagte Front Neumagen viel früher erreicht als vorgesehen. Der letzte, leider ich selbst, konnte unter der Abschirmung nicht mehr genug Höhe zum Abfliegen erreichen. Dennoch flog Marcel Caspari auf LS1f 173 km und auch Herry hatte einen schönen Flug, sein Loggerschrieb aber leider nicht valid.
Der Lukas Winterhoff ist ebenfalls stark am Wochenende geflogen und konnte, vom Wetter begünstigt, am Sonntag auf der Förder20 sogar ein 513 km FAI Dreieck von Pirmasens aus hinlegen. Stefan Thieser flog 196 km auf DG 600/18 von Traben aus.

In der OLC-Champion Liste steht der Lukas Winterhoff mit 2019,45 Punkten zur Zeit auf Platz 2 mit nur gut 100 Punkten hinter Florian Theisinger, Matthias Noll steht dort auf dem 20., Marcel auf dem 24. Platz noch vor Robin der am Wochenende nicht geflogen ist. Beim Speed-OLC steht Lukas gar von Florian ganz oben und Marcel auf Platz 15!

< KW 14           KW18 >

OLC Champion für Rheinland Pfalz:  ->OLC spacer  
Volker von Garrel   Platz 65   mit 364,04 Punkten
Frank Donnermeyer   Platz 100   mit 243,77 Punkten
Herribert Pütz   Platz 102   mit 240,96 Punkten
 
         
OLC Speed Champion für Rheinland Pfalz:  -> OLC spacer   
Volker von Garrel   Platz 36   mit 116,98 Punkten
Frank Donnermeyer   Platz 75   mit 67,68 Punkten
Herribert Pütz   Platz 77   mit 66,63 Punkten
 
         
Beste Flüge:  -> OLC
Frank Donnermeyer   Platz 85   mit 243,77 Punkten   bei 212,47 km   und 69,51 Schnitt   auf LS4
Herribert Pütz   Platz 87   mit 240,96 Punkten   bei 217,10 km   und 68,34 Schnitt   auf ASW 24
Volker von Garrel   Platz 98   mit 202,76 Punkten   bei 216,03 km   und 67,22 Schnitt   auf LS3a
Geflogenen Kilometer über alle Flüge:  -> OLC
Volker von Garrel   Platz   (Platz 65 RLP)   mit 364,04 Punkten   bei 2 Flügen   365,82 km  
Frank Donnermeyer   Platz    (Platz 102 RLP)   mit 243,77 Punkten   bei 1 Flug   212,47 km  
Herribert Pütz   Platz   (Platz 104 RLP)   mit 240,96 Punkten   bei 1 Flug   217,10 km  
Vereinskilometer                   795,39 km  

OLC Vereinswertung:  ->OLC spacer  
LSV Neumagen-Dhron   Platz 8   mit 4207,44 Punkten (3736,94 km)   bei 25 Flügen   von 7 Piloten
SFV Südeifel   Platz 10   mit 3204,60 Punkten (2883,73 km)   bei 16 Flügen   von 9 Piloten
DASC Traben-Trarbach   Platz 13   mit 2082,16 Punkten (2013,10 km)   bei 13 Flügen   von 6 Piloten
Aeroclub Trier und Konz   Platz 15   mit 1658,31 Punkten (1481,86 km)   bei 13 Flügen   von 10 Piloten
SFV Vulkaneifel   Platz 19   mit 979,92 Punkten (890,59 km)   bei 8 Flügen   von 4 Piloten
Apus e.V.   Platz 22   mit 848,76 Punkten (795,39 km)   bei 4 Flügen   von 3 Piloten
Fliegerclub Büchel   Platz 24   mit 602,39 Punkten (472,48 km)   bei 6 Flügen   von 5 Piloten
 
         

Ergänzungen oder Korrekturen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top